Peer Review in European VET

[ URL: http://www.peer-review-education.net/calimero/../index.php?class=Calimero_Article&id=15206 ] [ Datum: 23.06.2017 ]

Leitung der Peer Review Projekte

Inhaltliche und organisatorische ProjektleitungPorträt Gutknecht-Gmeiner

Die Konzeption sowie die inhaltliche und organisatorische Leitung der Projekte lag zwischen 2003 und 2009 bei Dr. Maria Gutknecht-Gmeiner, Wissenschafterin, Projektleiterin und stellvertretende Geschäftsführerin am öibf.

Dr. Gutknecht-Gmeiner hat einen pädagogischen Abschluss von der Universität Wien sowie ein Doktorat in Pädagogik/Evaluation von der Universität Klagenfurt. Sie studierte Anfang der 1990er Jahre an der University of California, Santa Barbara, und ist seit 1993 in der internationalen Forschungskoordination sowie in der außeruniversitären Berufsbildungsforschung tätig.

Zu ihren thematischen Schwerpunkten zählen Evaluation (Programm-, Projekt- und institutionellen Evaluationen), Change Management und Prozessbegleitung, Qualitätsmanagement, berufliche Weiterbildung und Erwachsenenbildung, internationales Projekt- und Netzwerkmanagement sowie Gender Mainstreaming und Diversity Management.

Seit 1.1.2010 ist Dr. Gutknecht-Gmeiner Geschäftsführerin von Impulse – Evaluation, Organisationsberatung, Training.
www.impulse.at

 

Projektassistenz

Als Projektassistentin war seit Anfang 2007 Mag. Judith Proinger, wissenschaftliche Mitarbeiterin am öibf, tätig.



Leitung des Projekts „Peer Review Impact“

Promotor für das Projekt „Peer Review Impact“ ist das Finnish National Bord of Education (FNBE).

Die Projektleitung wird von Leena Koski, Counsellor of Education und Expertin für Qualität in der beruflichen Bildung am Finnish National Board of Education, wahrgenommen.

Kontaktdaten und Adressen finden Sie unter Kontakt.