Logo of
Peer Review Stylepicture of
Peer Review

03/04/09  (jp)

Phase 3: Pilotierung und Evaluation - abgeschlossen

Arbeitspaket 6: Peer Schulungsprogramm
Arbeitspaket 7: Organisation und Vorbereitung der Peer Reviews
Arbeitspaket 8: Durchführung der Peer Reviews
Arbeitspaket 9: Evaluation der Pilotphase

Dauer: Februar 2006 bis Dezember 2006

In der dritten Projektphase wurde das im Europäischen Peer Review Handbuch beschriebene Peer-Review-Verfahren in 8 europäischen Ländern getestet. Zu den 13 im Projekt vorgesehenen Peer Reviews sind noch zwei hinzugekommen: Ein zusätzlicher Partner hat sich dem Projekt für die Pilotphase angeschlossen, eine große Partnereinrichtung führte zwei Reviews in verschiedenen Abteilungen durch. Insgesamt umfasste die Pilotphase demnach 15 Peer Reviews.

Wie wird ein Europäisches Peer Review durchgeführt?

Ein Peer Review muss sorgfältig geplant und vorbereitet werden.

Die Peer-Review-Pilotphase startete mit einer Vorbereitungsphase, in der für alle operativen Partner, d.h. die Berufsbildungseinrichtungen des Projektnetzwerkes, passende Peers ausgewählt wurden und ein Zeitplan für die Pilot-Peer-Reviews erstellt wurde. Um der europäischen Dimension Rechnung zu tragen, muss in jedem Peer-Team zumindest einE Peer aus einem anderen europäischen Land kommen. Alle Peers absolvieren ein Schulungsprogramm.

Etwa 1,5 bis 2 Monate vor dem Peer Review muss die Berufsbildungseinrichtung die Selbstevaluierung abgeschlossen und einen Selbstevaluierungsbericht verfasst haben. Dieser Bericht dient als Basis für das Peer Review. Die Peers lesen und analysieren den Selbstevaluierungsbericht. Gemeinsam mit der zu evaluierenden Einrichtung definieren sie dann die Fragestellungen für das Peer Review und erstellen einen Zeit- und Ablaufplan für den Peer-Besuch.

Der Kern eines Peer Reviews ist der Vor-Ort-Besuch der Peers. Er dauert 2,5 Tage, wobei ein halber Tag für die gemeinsame Vorbereitung der Peers vor Ort reserviert wird. Während des Peer-Besuchs führen die Peers eine kurze, sehr konzentrierte Evaluierung durch. Sie erheben Daten zu zentralen, von der Bildungseinrichtung gewünschten Qualitätsbereichen durch Interviews, Beobachtungen und eine Begehung. Die Peers analysieren die Daten und geben der evaluierten Einrichtung am Ende des Vor-Ort-Besuchs ein erstes mündliches Feedback. Dieses Feedback-Workshop soll den Dialog fördern und eine kommunikative Validierung der Evaluierungsergebnisse durch die Berufsbildungseinrichtung ermöglichen. Eine umfassende schriftliche Rückmeldung beinhaltet der von den Peers zu verfassende Peer-Review-Bericht.

Evaluierung der Pilotphase und der Produkte

Die pilotierten Peer Reviews, das Trainingsprogramm und das Europäische Peer Review Handbuch werden von Univation - Institut für Evaluation Dr. Beywl & Associates GmbH in dieser Projektphase (meta)evaluiert. In einem Evaluierungsbericht werden die Schlüsselergebnisse und Empfehlungen dieser Evaluierungen nachzulesen sein.

Sind Sie als berufsbildende Einrichtung daran interessiert, weitere Informationen zu erhalten oder an zukünftigen Peer Reviews teilzunehmen, so kontaktieren Sie uns.